WGT 2011

Jun. 19th, 2011 03:49 pm
kassna: (strawberry)
Endlich mal ein wenig Zeit genommen, den groben WGT-Bericht zu schreiben, den ich mehreren Leuten schulde... :D

Kurz gesagt - es hat wirklich Spaß gemacht, war aber auch sehr stressig.

Ich war lediglich vor zwei Jahren zum Leute-gucken am WGT und wurde für dieses Jahr von einer Berufsschulfreundin gefragt, ob ich ihr nicht eventuell helfen möchte. Sie hat sich das erste Mal mit einem Stand angemeldet, demzufolge gar keine Erfahrung (außer öfterem WGT-Besuch als... naja, Besucher halt). Mehrjährige Mittelalter-Marktstand-Erfahrung war da dann schon Gold wert, hab' ich gemerkt... o.O
Aber zuallererst mal sage ich ja selten "Nein" zu einer Möglichkeit, mit spaßigen Sachen und Freunden ein wenig Geld zu verdienen. Also nach meinen München-Kurztrip schon wieder Tasche gepackt (die groooße diesmal, es musste ja einiges an Klamotten mit) und am Mittwoch auf nach Leipzig. Dort abends angekommen war erstmal noch ein wenig was zu erledigen - Standplane nähen, Überblick verschaffen.
Donnerstag Aufbau (Nachbarn kennenlernen - "Hallo, wir haben eine Kaffeemaschine!" - "Ui! Wir haben Kekse!" - "Ich glaube, wir kommen ins Geschäft." ;) So kam ich zu meinem täglichen Kaffee.) und Bändchen-Check - yay, fliederfarbene Papierherrlichkeit. XD (Besser als das Heidnische Dorf (knallpink) und das Catering (knallgelb) allemal.) Ich trug voll Stolz die Nr. 47, was nur für ein paar wenige zockende Gestalten von Interesse sein dürfte. ;D Abends/Nachts noch gebastelt... Und dann ging es schon los!




Längerer Bericht mit ein paar sehr wenigen Bildchen )

~*~


Im Endeffekt habe ich das WE über ein wenig die chillige Rolle übernommen und versucht, alles easy zu sehen. Hat gut funktioniert, ich fühlte mich echt wie auf 'nem MA-Markt... Dasselbe Chaos, dieselben Probleme, derselbe Spaß. Wir hatten auch sehr nette Nachbarn. War eine sehr schöne Zeit und WGT "von innen" war eine interessante Erfahrung, die sich vielleicht nächstes Jahr wiederholt.
Und irgendwie hab ich bestimmt die Hälfte vergessen und irgendwas verpeilt... Man sehe es mir nach, Stress frisst Gehirn. Metal auch, irgendwie. Nächster Bericht wird Rock in Concert!

LG
Kate, die jetzt trotzdem gern Urlaub von Urlaub hätte

Profile

kassna: (Default)
kassna

November 2012

S M T W T F S
    123
45678910
11121314 151617
18192021222324
252627282930 

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Page Summary

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Sep. 20th, 2017 03:57 am
Powered by Dreamwidth Studios