kassna: (Default)
[personal profile] kassna

Ich verschiebe den bilderlastigen Eintrag noch ein klein wenig... Muss erstmal sortieren, was ich alles erzählen mag. :D

Aber nur mal so kurz zwischendrin - ich war zu Unknown Identity im Kino (Karten gewonnen) und zu Rango (Western! Mehr oder weniger XD). Und ich fand beide wirklich sehr gut.

Aber sonst habe ich etwas wieder ausgegraben , was ich schon länger posten wollte. Wieder mal ein Bücher-Meme und ich kann ja meine Klappe nie halten (vor allem nicht, wenn es um Bücher geht). Aber es war so toll!

Ihr seid gewarnt!

 

 

1. Das Buch, das du zur Zeit liest.

Ciel – Der letzte Herbst


Manga... Einer meiner allerliebsten. Leider sehr unbekannt, wahrscheinlich weil aus Korea. Also korrekterweise auch eher
Manhwa, aber das war mir schon immer schnuppe. Sieht gut aus, hat eine intelligente Story und so dermaßen tolle Charaktere.
Und wird dieses Jahr gecosplayt. :D


2. Das Buch, das du als nächstes lesen willst.


Operation Rainbow
– Tom Clancy

Vom Flohmarkt für 1€ mitgenommen. Von einer Freundin habe ich nun schon einiges von Clancy gelesen und finde es gut genug, um selbst ein Buch davon im Schrank stehen zu haben. :D


3. Dein Lieblingsbuch


Uff. Das ist nicht so leicht differenzierbar. Ich ordne mal ganz gekonnt nach Autoren...


Markus Heitz
Terry Pratchett

Sara Douglass

Iny Lorentz
Walter Moers
Susanne Pavlovic


4. Ein Buch, das du hasst.


Abgrundtief und zum nie-mehr-anfassen? „
Der Flug des Feuervogels“ von keine Ahnung mehr wem. Das war grässlich. Halbwegs gut geschrieben, aber die Story ist zum Wegglaufen schlimm für meine Lesegewohnheiten. Ich habe es verschenkt.


5. Ein Buch, das du immer und immer wieder lesen könntest.


Alles von Sara Douglass.

Alles von Markus Heitz.
Alles von Susanne Pavlovic.
Die Harry-Potter-Reihe.
Dolly“ von Enid Blyton.


6. Ein Buch, das du nur einmal lesen kannst.


Wüstenblume

Es steht in meinem Schrank. Ich habe es vor viiiiielen Jahren geschenkt bekommen und es hat lange gedauert, bis ich es angefangen habe. Und seitdem habe ich es als eins der wenigen in meinem Regal kein zweites Mal angerührt. Obwohl es wirklich gut ist.


7. Ein Buch, das dich an jemanden erinnert.


Der Medicus
– Noah Gordon

An meine große Kusine, bei der ich das Buch zuerst in der Hand hatte. Als ich es dann auch einem Flohmarkt sah, musste ich es einfach haben.


8. Ein Buch, das dich an einen Ort erinnert.


Komplett-Jubiläums-Ausgabe
Hanni und Nanni

Dieser niedliche kleine malerische Ort irgendwo an der Nordsee, wo zum Urlaub mit meinem Ex grad Flohmarkt war und ich vor Verzückung nicht mal gehandelt hab. War auch nicht nötig.


9. Das erste Buch, das du je gelesen hast.


Ich erinnere mich noch an diese quadratischen fetten Bände namens „
365 Gute-Nacht-Geschichten (für liebe Kinder)“. Nachdem ich endlich lesen konnte, habe ich die immer gern abends mit ins Bett genommen. :)


10. Ein Buch vom Lieblingsautor.
 

Markus Heitz –
Judassohn
Terry Pratchett – Weiberregiment
Sara Douglass – Unter dem Weltenbaum
Iny Lorentz – Die Wanderhure
Walter Moers – Die Stadt der träumenden Bücher
Susanne Pavlovic - Das Spielmannslied


11. Ein Buch, das du mal geliebt hast, jetzt aber hasst.


Gibt es nicht. Ich führe dauerhafte Liebesbeziehungen zu all meinen Büchern, wenn ich sie erstmal ins Herz geschlossen habe.


12. Ein Buch, das du von Freunden / Bekannten empfohlen bekommen hast.

Die Zwerge
– Markus Heitz

Damit fing meine Liebe zu Heitz an...


13. Ein Buch, bei dem du nur lachen kannst.

Ich bin dann mal weg“ vom guten Hape Kerkeling. Ich hab mich weggeschmissen zwischendrin. Und „Achtung, Baby!“ von Mittermeier ist auch sehr witzig. Und natürlich „Die Brautprinzessin“ von Goldman, eins der besten Bücher überhaupt.


14. Ein Buch aus deiner Kindheit.

Dolly

Hanni und Nanni
Nesthäkchen


15. Das 4. Buch aus deinem Regal von links.

Alle vier Regalbretter mit Büchern drauf:

Hackers (Das Buch zum Film)
Ein rundherum tolles Land – Frank McCourt
Fachkunde Maß- und Industrieschneider für Herrenoberbekleidung (was für ein Titel... Ist ziemlich alt.)
Kostümkunde - Fehlig


16. Das 9. Buch aus deinem Regal von rechts.

Total verhext/Einfach göttlich
– Terry Pratchett
Sanctum – Markus Heitz
Unter dem Weltenbaum 5 – Sara Douglass
Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär – Walter Moers
Die Kochkunst des Mittelalters (noch so ein alter dicker Schinken, hat mir mein Papa irgendwoher organisiert :D)


17. Mach die Augen zu und nimm irgendein Buch aus dem Regal.

Judassohn
– Markus Heitz


18. Das Buch mit dem schönsten Cover.

Uff. Ähm... „Varieté Obscur“. Der Comic... nein, Comic ist irgendwie nicht der richtige Ausdruck. Die artistische Gemeinschaftsarbeit von Asp und Monozelle. Das ist so hübsch...


19. Ein Buch, das du immer schon mal lesen wolltest.

Falscher Engel
– ich hab den Autor vergessen... o.O Jay Dobson oder so?

Dieses Buch über den Undercoveragenten bei den Hells Angels. Das will ich unbedingt lesen, seit es raus ist.


20. Ein Buch, das du während deiner Schulzeit als Lektüre gelesen hast.

Nur eins? XD Nehme ich mal das beste –
About A Boy.
Und das schlechteste, das ich tatsächlich gelesen habe - Tod in Venedig.
Ich darf nicht über Klaus Manns „Mephisto“ lästern, das hab ich ja als einziges in der ewig langen Lektüreliste nicht gelesen, weil ich's dämlich fand...


21. Das Buch aus deinem Regal mit den meisten Seiten.

Warte, da muss ich ganz viel nachschauen gehen. o.O So viele dicke Bücher...

Das Rennen endet unentschieden bei knapp was über 1000 Seiten zwischen:
Harry Potter und der Orden des Phönix
und
Bibliothek deutschsprachiger Gedichte – Ausgewählte Werke VIII (das ich nur besitze, weil da eins von meinen drin steht und es deshalb billiger war. Echt mal, die sind wirklich verdammt teuer, wenn man sie normal kauft! o.O)


22. Das Buch aus deinem Regal mit den wenigsten Seiten.

Schönen Tag noch!


Eins dieser Geschenkbücher aus dem NanuNana. Ich finde es so aufmunternd und liebe es wirklich sehr, dabei hab ich es mir ganz allein gekauft... :D Es hilft mir immer mal wieder, aus einem Loch zu kommen.


23. Ein Buch, von dem niemand gedacht hätte, dass du es gelesen hast.

Das kommt eher nicht vor. Ich lese so ziemlich alles, was mir in die Pfoten kommt. Es kommt eher vor, dass jemand sagt „Wie, das hast du NICHT gelesen?“. Meinen Freunden war sogar klar, dass ich in diese sinnbefreiten Bis(s)-Bücher reinlese.


24. Ein Buch, mit deren Hauptperson du dich verbunden fühlst.

Das 10te Königreich
– Kathryn Wesley

Virginia. Frei nach dem Motto: „Ich hab keinen Plan, was das hier alles soll und ich versuche definitiv, irgendwie das Beste draus zu machen, aber ich will wieder nach Hause. In eine vertraute Umgebung. Zauberei und Märchen in real und alles ist zwar toll, aber genauso seltsam wie alles andere. Und nein, ich will nichts von dem großen bösen Wolf, der mir nachhechelt.“
Ich mag sie, weil sie so schön am Boden bleibt in dem Trubel. :D


25. Ein Buch, das du deinen Kindern vorlesen würdest.

Astrid Lindgren

Sämtliche Märchenbücher, die ich auftreiben kann.
Und noch viiiel mehr, wenn ich erstmal den Dachboden meiner Eltern ausgeräumt habe. :D


26. Ein Buch, dessen Hauptperson du nicht magst.

Unter dem Weltenbaum
– Sara Douglass

Faraday. Ich stimme der Autorin vollauf zu, die selbst sagt, dass sie Faraday nicht leiden kann. Leider war sie notwendig für diverse tragende Stützen der Geschichte. Aber sie bekommt ihr Fett weg. ;D


27. Zum Glück wurde dieses Buch verfilmt.

Der Sternwanderer
– Neil Gaiman
Der Goldene Kompass – Philip Pullman

Ja, man kann über beide denken, was man will. Ich mag sie gern. Ich habe bei beiden genügend Kritikpunkte, aber alles in allem sind sie hübsch anzusehen.

Die Brautprinzessin – William Goldman

Filmtechnisch bekannt als „Die Braut des Prinzen“ und einfach super.


28. Warum zur Hölle wurde dieses Buch verfilmt?

Eragon


Dazu muss man echt nichts mehr sagen.
Und seit kurzem muss ich hier auch „Die Wanderhure“ aufzählen. Ich meine, ich mag das Buch sehrsehrsehr. Und manchmal mag ich deutsche Verfilmungen (Schatzinsel ist cool). Aber diese freie Interpretation des Buches kann ich nicht wirklich akzeptieren. Ich fand ihn langweilig und hab die Hälfte der Zeit damit zugebracht, mir mächtig gegen die Stirn zu schlagen vor lauter Stumpfsinn. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.


29. Nimm ein Buch, das mindestens 300 Seiten hat, schlag Seite 255 auf und schreib die ersten fünf Sätze auf.

"Da ging Humperdinck fluchend auf sie los, zerrte sie bei ihren herbstfarbenen Haaren, riß sie herum, schleppte sie über den langen gewundenen Korridor zu ihrem Zimmer, wo er die Tür aufriß, sie hineinwarf und zuschloß, und dann begann er zu rennen, zu dem geheimen Eingang des Todeszoos, und er stürmte die Treppe hinunter, einen Riesensatz nach dem anderen und als er die Tür des Käfigs im fünften Geschoß aufstieß, da war selbst Graf Rugen erschrocken über so viel reines Gefühl, es mochte sein was immer, das sich in den Augen des Prinzen spiegelte. Der Prinz trat auf Westley zu. „Sie liebt dich“, schrie er. „Sie liebt dich immer noch und du liebst sie – also denk daran – und denk auch an dies: Überall auf der Welt könntet ihr glücklich gewesen sein, so richtig glücklich. Nicht
ein Paar in hundert Jahren hat solch eine Chance, nicht wirklich, egal was die Geschichten in den Büchern sagen, aber ihr hättet das haben können, und so, würde ich meinen, wird niemand je einen größeren Verlust erleiden als ihr.“

Goldman, ich hasse dich gerade für deine elendigen Bandwurmsätze. XD 177 Wörter in fünf Sätzen? Bitte?


30. Ein Buch, das jeder lesen sollte.

Die Bücherdiebin
– Markus Zusak

Eins der zwei Bücher meines Lebens, in denen ich wirklich geheult hab und nicht mehr aufhören konnte.


Das Spielmannslied - Susanne Pavlovic

Einfach, weil es wirklich toll ist und leider sehr unbekannt. Gebt
dem Spielmann eine Chance zum Anlesen! ;) Und dann lest die Forsetzung und verfallt dem armen Sindri restlos... Hach ja. Obwohl mir Wolfram doch lieber wäre.

 



LG

engel


PS: Weil ich es einfach noch sagen muss - Merlin (BBC) ist soooooo eine tolle Serie! *anhimmel* Öhm... *hust* Ich geh dann mal wieder... Fanfics lesen und so... Hehe. :D

Date: 2011-04-05 12:19 am (UTC)
From: [identity profile] miakali.livejournal.com
Oi Büchermeme, das werd ich mir die Tage mal klauen. Passt grad so wunderbar zum Bücher-Swap xD

Date: 2011-04-05 02:04 pm (UTC)
From: [identity profile] engelkate.livejournal.com
Oh ja, immer schön klauen! Ich les so gern von den Büchern anderer Leute. <3

Profile

kassna: (Default)
kassna

November 2012

S M T W T F S
    123
45678910
11121314 151617
18192021222324
252627282930 

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Jul. 22nd, 2017 08:51 pm
Powered by Dreamwidth Studios